Türkischer Sportverein Calw
Herzlich Willkommen / Hoşgeldiniz

Ungefährdeter Auswärtssieg

"

'Ungefährdeter Auswärtssieg'


SV Oberrreichenbach - Türkischer SV Calw

Einen ungefährdeten Auswärtsieg konnten unsere Jungs am Sonntag im ersten Spiel nach dem Rücktritt von Faruk Baki beim Gastspiel in Oberreichenbach landen.
Von Beginn an war unsere Mannschaft spielbestimmend, konnte dies jedoch nicht in Tore umsetzen. Das sollte sich dann in der 35. Minute rächen. Nach einem leichtfertigen Ballverlust im Mittelfeld erzielten die Gastgeber mit einem Konter das 1-0. Mit diesem Ergebnis ging es dann auch in die Kabine.

Im zweiten Spielabschnitt nahm der Druck unserer Mannschaft zu. Doch diesmal sollte es sich auszahlen. Nach einer schönen Flanke von Berkan Kilavun war es der eingewechselte Tevfik Kuskaya, der mit einem Kopfball in der 50. Minute den Ausgleich erzielte. Zehn Minuten später wurde Spielertrainer Alpaslan Topalsoy im Strafraum von den Beinen geholt. Der Gefoulte trat selber an und erzielte die hochverdiente Führung. In der 65. Minute folgte sein zweiter Streich, als er mit einem satten Linksschuss auf 3-1 erhöhte. Es war das mittlerweile 16. Saisontor von Alpaslan Topalsoy. In der restlichen Zeiten versuchten die Gastgeber noch mal ran zu kommen und den Anschlusstreffer zu erzielen, doch unsere Defensive ließ nichts mehr anbrennen. Letzter Höhepunkt der Partie war ein Elfmeter für den SV Oberreichenbach in der 88. Minute. Torwart Birol Calayir konnte aber den nicht all zu gut geschossenen Elfmeter parieren und somit war die Begegnung entschieden.

Nach dem Debakel gegen den VfL Ostelsheim zeigten unsere Jungs eine tolle Reaktion und bescherten dem neuen Spielertrainer Alpaslan Topalsoy einen Einstand nach Maß. Trotz des zwischenzeitlichen Rückstandes hatte man zu keinem Zeitpunkt das Gefühl, dass unsere Mannschaft leer ausgehen würde an diesem Tag. Knüpft man an diese gute Leistung an, so ist es nicht unwahrscheinlich, dass man den Rückstand auf die ersten beiden Plätze in den verbleibenden Spielen bis zur Winterpause weiter verkürzen kann.

Es spielten:
Birol Calayir - Onur Köymen, Ismail Özdemir ( Serhan Özdemir ), Emrah Gencer, Yasin Kofoglu - Haji Sise, Levent Köymen, Osman Kalayci ( Tevfik Kuskaya ), Berkan Kilavun - Alpaslan Topalsoy, Gökhan Yilmaz

Unsere Reservemannschaft dagegen geriet zum wiederholten Mal unter die Räder und verlor ihre Partie mit 1:6. Aufgrund von Verletzungen konnte die Partie mit nur 7 Spielern beendet werden. Man kann nur hoffen, dass einige Spieler in den nächsten Wochen ihre "Kein-Bock-Einstellung" beenden und die zweite Mannschaft um Ismail Sarilmis wieder mehr unterstützen.


Birol Calayir 10.11.2014