Türkischer Sportverein Calw
Herzlich Willkommen / Hoşgeldiniz

Tag der Standarts

"

'Tag der Standarts'


Türkischer SV Calw – FC Alzenberg/Wimberg

Sieben Tore in einem Fußballspiel können schon mal vorkommen. Das alle allerdings aus Standardsituationen entstehen, ist aber eher selten. Genau das ist aber beim zweiten Saisonspiel unserer Mannschaft passiert. Jetzt aber der Reihe nach.

Mit derselben Aufstellung wie vergangene Woche in Bad Liebenzell begannen unsere Jungs sehr dominant und gingen schon in der 3. Minute durch einen Kopfball von Serhan Özdemir nach einem Eckball in Führung. Die Gäste aus Alzenberg konnten froh sein, dass das Spiel nicht bereits Mitte der ersten Hälfte entschieden war, da unsere Jungs leichtfertig mit ihren Chancen umgegangen sind. Das sollte sich noch rächen. Nach einem überflüssigen Ballverlust in der eigenen Hälfte kamen die Alzenberger zum ersten Mal in den Strafraum und bekamen prompt einen Elfmeter nach einem Handspiel von Kaan Görmüs in der 32. Minute zugesprochen. Torwart Birol Calayir entschied sich für die falsche Ecke und so ging es mit einem 1-1 in die Kabinen.

In der zweiten Halbzeit nahmen die Männer von Trainer Faruk Baki wieder das Zepter in die Hand und drängten auf die erneute Führung. Mitte der zweiten Hälfte wurden sie dafür belohnt. Erst wurde Alpaslan Topalsoy nach 54 Minuten im Strafraum gefoult, später wurde dann der eingewechselte Harun Kalayci in der 72. Minute von den Beinen geholt. Beides Mal entschied der Schiedsrichter auf Elfmeter, die Alpaslan Topalsoy beide souverän verwandelte. Eine Viertelstunde vor Schluss wurde es dann aber dennoch wieder spannend. Nach einem Eckball konnte ein Alzenberger völlig ungehindert zum 3:2-Anschlusstreffer köpfen. Spätestens aber nach dem 4:2 durch Onur Köymen war die Partie fünf Minuten vor Schluss entschieden. Nach einem Eckball knallte er den Ball direkt mit einem wunderschönen Volleyschuss in den Winkel. Den Schlusspunkt in der Nachspielzeit setzte dann wiederum Serhan Özdemir. Er war wie im ersten Spiel wieder mit einem wunderschön direkt erzieltem Freistoßtreffer erfolgreich.

Auch wenn nicht alles glatt lief, können unsere Jungs auch mit ihrem zweiten Auftrifft in dieser Saison zufrieden sein. Lediglich die Chancenverwertung und kleinere Unachtsamkeiten in der Defensive konnten heute bemängelt werden.
Die ersten Punkte der Saison konnte auch unsere Reservemannschaft mit einem 4:3-Erfolg einfahren.


Birol Calayir 07.09.2014