Türkischer Sportverein Calw
Herzlich Willkommen / Hoşgeldiniz

Anschluss verpasst

"

'Anschluss verpasst'


Türkischer SV Calw – SV Gültlingen

Es war die große Möglichkeit bis auf einen Punkt an den VfR Beihingen heranzurücken. Doch leider ist das unseren Jungs beim Spiel gegen den SV Gültlingen nicht gelungen.

Dabei hatte unsere Mannschaft sehr gut angefangen. In den ersten 30 Minuten zeigten die Männer von Faruk Baki eine couragierte Leistung und verpassten mehrmals die Chance zur Führung. Alpaslan Topalsoy, Yasin Üstün und Aytekin Karabacak hatten jedoch kein Glück bei ihren Schüssen auf das Tor der Gäste. Die größte Chance zur Führung in der ersten Hälfte hatten jedoch die Gäste kurz vor dem Pausenpfiff. Allerdings krachte der Schuss des Gültlinger Stürmers an die Latte und so endete die erste Halbzeit torlos.
Doch im zweiten Spielabschnitt war unsere Mannschaft kaum zu wiedererkennen und das Unheil nahm seinen Lauf. Nach eigenem Eckball wurde unsere Mannschaft in der 53. Minute ausgekontert und gerieten so in Rückstand. Das Gegentor führte zu einem Schockzustand, so dass bei unseren Jungs gar nichts mehr zusammen lief. Spätestens nach dem zweiten Treffer war die Partie entschieden, als die Gültlinger in der 77.Minute nach einem Eckball ungestört auf 2-0 erhöhen konnten. Die einzigen Torchancen für unsere Mannschaft in der zweiten Halbzeit hatten Salih Sarilmis mit einem Weitschuss und Levent Köymen mit einem Kopfball. Kurz vor Schluss erhöhte dann der Gast aus Gütlingen noch auf 3:0.

Der Sieg für den SV Gültlingen geht völlig in Ordnung, da sie in der zweiten Halbzeit eine konzentrierte und geschlossene Mannschaftsleistung zeigten, während sich unsere Mannschaft immer mehr aufgab.


Birol Calayir 20.05.2014